Nov 152018
 

Am 3. November trafen sich über 70 Delegierte, Gäste und MitarbeiterInnen des Deutschen Chorverbands (DCV) in Dortmund zur Mitgliederversammlung. Es war zugleich die erste unter der Leitung von Christian Wulff, der Ende Februar zum DCV-Präsidenten gewählt worden war.

„Unseren Vereinen und Verbänden kommt eine große Bedeutung zu, um der zunehmenden Vereinzelung und dem an vielen Stellen schwindenden Zusammenhalt in unserer Gesellschaft entgegenzuwirken“, betonte Christian Wulff und bedankte sich in seiner Begrüßung herzlich bei allen ehrenamtlich und hauptamtlich Engagierten. Der große Wille zur Mitgestaltung und Beteiligung sei für ihn im Verband in den vergangenen Monaten deutlich spürbar gewesen. Wichtiges Anliegen sei es, sich weiter dafür einzusetzen, dass die Bedingungen für das Amateurmusizieren grundsätzlich besser werden und die Chöre mehr Unterstützung erfahren. „Wir müssen darauf aufmerksam machen, auf welch wunderbare Weise unsere Chöre ganz vielen Menschen Heimat geben und wie wichtig das Singen in Gemeinschaft für den Zusammenhalt ist“, so Wulff. In diesem Sinne sei es vordringliche Aufgabe im Deutschen Chorverband, die Lobby- und Netzwerkarbeit zu intensivieren und zu verstärken.

Mit auf der Tagesordnung stand bei der Mitgliederversammlung in Dortmund selbstverständlich auch die Chormusik und der Gesang selbst: Der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund unter der Leitung von Felix Heitmann rahmte die Versammlung zu Beginn wortwörtlich musikalisch ein. So gruppierten sich die jungen Sängerinnen und Sänger im Saal um die Delegierten herum und hüllten sie in ihren wunderbaren Chorklang. Auch der Deutsch-Türkisch-Internationale Chor begeisterte die Anwesenden. Unter der Leitung von Enver Yalcin Özdiker und Betin Güneş waren alle im Saal eingeladen, mit einzustimmen und auch Christian Wulff mischte sich dabei mit unter die Chorsängerinnen und Chorsänger. Somit lag zum Ende der Versammlung für den DCV-Präsidenten das Fazit nahe, dass überall dort, wo mehr gesungen werde, das Miteinander stets harmonischer verlaufe.

Einen detaillierten Nachbericht zur Mitgliederversammlung finden Sie hier.

Fotos:
© ChorVerband Nordrhein-Westfalen/Dorothee Fontein
© Deutscher Chorverband/Nicole Eisinger