Feb 082017
 

Stück für Stück und Bild für Bild entsteht in diesen Tagen unter der Regie von Christian Grammel die Konzertinszenierung „Into the Deep“, mit der niniwe bei Chor@Berlin im Radialsystem V ihre Premiere feiern werden. Ab dem 23. Februar lädt der Deutsche Chorverband mit seinem Vokalfest am Spreeufer wieder zu außergewöhnlichen Produktionen, zeitgemäßen Konzertprogrammen und interessanten Workshops ein. Bereits die ersten Eindrücke aus den Proben von niniwe machen Lust auf mehr.

Die Halle im Radialsystem V ist erfüllt von den Klängen der vier wunderschönen Frauenstimmen, die einander umspielen und umfließen, mal einzeln und mal zusammen durch den Raum wandern oder ins Dunkel entschwinden. In noch experimenteller Anordnung auf der Bühne zu erkennen sind dabei eine Skulptur aus Ballons, diverse Luftkissen und ein alter Plattenspieler … Wie sich diese unterschiedlichen Elemente am Ende zu einem Gesamtkunstwerk fügen, ist am 25. Februar dann erstmals bei Chor@Berlin (und im September 2017 auf der chor.com in Dortmund) zu erleben – man darf gespannt sein! Die Impressionen aus der ersten Probe zu „Into the Deep“ finden sich hier in unserer Bildergalerie (Fotos: Folkert Uhde).

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte noch schnell die Rechenaufgabe lösen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.