Feb 252017
 

niniweDer dritte Tag von Chor@Berlin 2017 hielt einen ganz besonderen Konzert-Leckerbissen bereit: In ihrer Konzertinszenierung „Into the Deep“ verwoben die vier Sängerinnen von niniwe verschiedenste musikalische Genres und bewegten sich im Wechselspiel von Licht und Schatten, Klanginstallationen, Live-Loops und neu arrangierten Werken von Bach und Rheinberger über The Beach Boys und Sting bis hin zu Eigenkompositionen durch Zeit, Raum und innere Landschaften. Sehen Sie in unserer Bildergalerie (ein großes Dankeschön an Adam Berry für die tollen Fotos!) die schönsten Eindrücke aus der Inszenierung von Christian Grammel (Lichtdesign: Jörg Bittner, Szenografie: Julia Rommel), die vom Publikum im restlos ausverkauften Radialsystem V begeistert gefeiert wurde. 

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte noch schnell die Rechenaufgabe lösen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.