Apr 262016
 
Slixs

Slixs

Nur noch wenige Wochen bis zum Chorfest! Vom 26. bis 29. Mai versammeln sich in Stuttgart über 400 Chöre und Vokalensembles, um das größte Chorereignis des Jahres zu feiern. Nicht nur vor Ort wird noch eifrig organisiert, auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereiten sich bereits intensiv auf das größte Chorereignis des Jahres vor.

Dabei haben auch diejenigen, die nicht aktiv mit ihrem eigenen Chor mitwirken, zahlreiche Möglichkeiten, beim Chorfest dabei zu sein – als Besucher der über 700 Konzerte und Mitsingaktionen. Der Eintritt zu sämtlichen Tages- und Wettbewerbskonzerten ist für das Publikum frei, ebenso können alle Interessierten kostenfrei an den musikalisch gestalteten Gottesdiensten, Singalongs und Veranstaltungen auf der Open-Air-Bühne am Schlossplatz teilnehmen.

Gächinger Kantorei Stuttgart

Vervollständigt wird das Festivalprogramm durch die zumeist abendlichen Fest- und Nachtklangkonzerte mit hochkarätigen Chören und Vokalensembles. So kann das Publikum am Donnerstag bei „Bach:vokal“ mit dem solistenensemble stimmkunst in die Bachsche Vokalmusik abtauchen oder die Interpretation von Liebesliedern und neuen Liebesliedern von Brahms und Smutny durch das SWR Vokalensemble genießen.

Am Freitag- und am Samstagabend können sich alle Besucher im Nachtklang gar ein eigenes „Best-of“ zusammenstellen: Aus jeweils 30 Konzerten darf gewählt und zwischen den Spielstätten gewandelt werden – ein Ticket gilt dabei jeweils für den ganzen Abend. Eine einmalige Chance, Spitzenensembles wie den Kammerchor Stuttgart, den Jazzchor Freiburg oder auch Slixs, die Gächinger Kantorei Stuttgart und Onair an nur einem Konzertabend zu erleben.

SWR Vokalensemble Stuttgart

Tickets für die Fest- und Nachtklangkonzerte sowie das Mitsingkonzert „Messiah“ sind bei Easy Ticket (Tel.: 0711 2555 555) und an den Abendkassen erhältlich. Für regulär angemeldete Chorfest-Teilnehmer (ausgenommen sind Mini-Tickets!) sind auch die Eintritte zu allen kostenpflichtigen Konzerten im Veranstaltungsticket inbegriffen.

Alle Informationen zum Deutschen Chorfest 2016 finden Sie hier.

So könnte ein „Best-of“ zum Beispiel aussehen:

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte noch schnell die Rechenaufgabe lösen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.