Jan 102013
 

Die Anmeldefrist für die Workshops beim Vokalfest Chor@Berlin vom 21. bis 24. Februar im RADIALSYSTEM V wurde bis 31. Januar verlängert – und es gibt auch noch ein paar freie Plätze! Kai-Uwe Jirka (Foto), Leiter der Singakademie zu Berlin, bietet in seinem Intensivkurs Chordirigieren den Teilnehmern die außergewöhnliche Möglichkeit, sowohl mit einem großen Chor, als auch mit einem Orchester und Solisten zu arbeiten. Außerdem gibt es einen Workshop zu Bewegung und Bühnenpräsenz für JugendchorleiterInnen.

Im Intensivkurs Chordirigieren EXPLORATORIO bei Kai-Uwe Jirka wird eine neue Form des Mitsingkonzerts entwickelt und am Sonntag in einer großen Aufführung präsentiert. Geprobt und aufgeführt werden der erste Teil aus Mendelssohns „Elias“, eine Uraufführung von Isabel Mundry sowie vom „Elias“ inspirierte Improvisationen. Das Besondere: Die Teilnehmenden arbeiten im Kurs nicht nur mit einem Chor, sondern auch mit Solisten und Orchester – und bei der Aufführung mit einem großen Publikumschor.

An US-amerikanischen High Schools sorgt die Kombination von Chorgesang und Tanz in sogenannten „show choirs“ seit vielen Jahren für große Begeisterung. Mirjam te Laak, die bereits in einem Workshop auf der chor.com 2011 zahlreiche Fachteilnehmer begeisterte, bietet nun bei Chor@Berlin einen Kurs mit dem Titel „Bewegung und Bühnenpräsenz im Jugendchor“ an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten ein ausgewähltes Stück musikalisch und choreografisch und erhalten dabei methodische Hinweise für die Einbeziehung von Bewegung und Show-Elementen in die Arbeit mit Jugendchören.

Hier gelangen Sie zum Chor@Berlin-Programm und der Anmeldung für die Workshops.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte noch schnell die Rechenaufgabe lösen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.